25. April 2017 06:41
Komandoo
Malediven Reisen



Navigation
 Themen
Startseite
Malediven Infos
Malediven Reisen
Sonstige Reisen
Digitale Fotografie
Unterwasserwelt
Artikel

 Interaktiv
Fotogalerien
Diskussionsforum
WebLinks

 Support
Suche
Gästebuch
Kontakt
News

Reiseangebote
Artikelnavigation
Artikel >> Malediven Reisen - Komandoo >> Reisebericht Malediven - Komandoo im Februar 2002
Reisebericht Malediven - Komandoo im Februar 2002
Reisebericht Komandoo - Februar 2002

Reisebericht Komandoo - Februar 2002

Wir waren im Februar 2002 für zwei Wochen auf "Komandoo", Malediven.

Hier nun die Einzelheiten:

Insel:
Die Insel ist genauso schön wie im Internet bzw. in den Katalogen beschrieben.
Alle Bungalows stehen direkt am Strand. Auch das Restaurant und die Bar sind direkt am Strand gelegen mit jeweils einer schönen Terrasse davor. Das Publikum hat zu unserer Zeit aus Deutschen und Engländern bestanden. Animation und dergleichen gibt es nicht.

Zimmer:
Auf unseren Wunsch hin bekamen wir einen Bungalow auf der Nordseite der Insel. Diese Seite finden wir als die bessere, da hier immer ein leichter Wind weht und der Strand etwas breiter ist. Die Bungalows sind sehr schön. Jeden zweiten Tag werden die Hand- und Strandtücher gewechselt und das Bett frisch bezogen. Ansonsten werden die Bungalows nur oberflächlich gereinigt, was aber eventuell von dem jeweiligen Roomboy abhängig sein könnte. Was allerdings für die Malediven untypisch war, ist, dass die Betten abends nicht liebevoll mit Blumen etc. zurechtgemacht wurden.

Essen:
Das Essen war sensationell gut. Es gab immer Buffet. Einmal die Woche wurde am Strand gegrillt, sowie ein Maledivischer Abend. Wenn man wirklich etwas bemängeln muß dann höchstens, daß der Fisch meistens von der gleichen Sorte war.

Nun zum Schnorcheln:
Es gibt drei markierte Einstiege sowie die beiden Bootsstege. Bei Flut gelangt man allerdings fast überall über das Riff. Die Nordseite ließ sich allerdings recht schlecht beschnocheln, da hier das Wasser sehr unruhig war. Dafür war die Südseite umso ruhiger. Von der Fischmenge waren wir etwas enttäuscht, aber dafür haben wir sehr viele Schildkröten gesehen. Ab und an kommen auch Delphine an der Insel vorbei.

Fazit:
Wir haben zwei wunderschöne Wochen auf Komandoo verbracht und können die Insel absolut weiterempfehlen.


Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann her damit!

Suchen
Zufalls-Fotos
Samos
Samos
Gardasee
Gardasee

Galeriebilder: 9733
Zufalls-WebLink
Asdu Sun Island

Offizielle Hompager der Insel.

WebLinks: 139
Besucherstatistik
Besucher Online: 45
Heute: 315
Gestern: 1.256
Gesamt: 6.614.215
Ihre IP: 54.225.42.99
Online Radio
·Webradio
Seitendarstellung
wechseln zu:
Seitenaufbau: 0.16 Sekunden 16.170.282 eindeutige Besuche