17. Juni 2019 09:00
Spanien

· Mallorca

· Gran Canraia

· Lanzarote

· Teneriffa

· Andalusien
Sonstige Reisen

   - Siladen Resort
   - Singapur Stadt
   - Kuala Lumpur
   - Sepilok Resort
   - Lankayan Island
   - Kapalai Village
   - Manila
   - Busuanga
   - Coron
   - Bangkok
   - Dubai 2001
   - Abu Dhabi 2013
   - Bahamas
   - Cuba
   - Kreuzfahrt
   - Samos
   - Korfu
   - Comer See
   - Dolomiten
   - Gardasee
   - Andalusien
   - Mallorca
   - Gran Canaria
   - Lanzarote
   - Teneriffa
   - Berner Oberland
   - Lago Maggiore
   - Lugano
   - Bürchen
   - Mahdia
   - Hurghada
   - Luxor
   - Trou d'eau Douce
   - Sonstiges
   - Konzerte
   - Motorsport
Navigation
 Themen
Startseite
Malediven Infos
Malediven Reisen
Sonstige Reisen
Digitale Fotografie
Unterwasserwelt
Artikel

 Interaktiv
Fotogalerien
Diskussionsforum
WebLinks

 Support
Suche
Gästebuch
Kontakt
News

Reiseangebote
Artikelnavigation
Artikel >> Reisen - Spanien >> Allgemeine Informationen über Lanzarote
Allgemeine Informationen über Lanzarote
Allgemeine Informationen über Lanzarote

Allgemeine Informationen über Lanzarote

LANZAROTE
Sunset!

Die Gruppe der Kanarischen Inseln besteht aus 7 größeren Haupt- und 6 kleineren Nebeninseln bzw. Felsenriffen und erstreckt sich mit einer Gesamtgröße von ca. 7500 Quadratkilometer ca.500 km von Ost nach West und mehr als 200 km von Nord nach Süd.
Lanzarote, die am weitesten nordöstlich gelegene Insel des Archipels, nur 125 km vom afrikanischen Festland entfernt, ist mit einer Gesamtfläche von 795 Quadratkilometer die viertgrößte der Kanarischen Inseln.

Lanzarote ist die wohl eigenwilligste der Kanarischen Inseln, sie zeigt sich fremdartig, bizarr, vegleichbar mit einer Mondlandschaft. Keine Grünflächen, kaum Bäume, viel schwarze und rotbraune Lavamasse, Felder mit unzählichen, scharfkantigen Lavabrocken.

Strasse auf Lanzarote

Lanzarote wurde stark geprägt durch die großen Vulkanausbrüche des 18. Jahrhunderts. Von 1730 bis 1736 spuckte die Erde fast ununterbrochen Feuer aus. Die Lavamassen begruben ein Drittel der gesamten Inse unter sich. Ganze Dörfer verschwanden, einst fruchtbares Ackerland wurde von meterhoher Lavaasche bedeckt.

Zu dieser Zeit entstanden die Montañas del Fuego (die Feuerberge Lanzarotes). Auf über 50 Quadratkilometer haben sich in den 6 Jahren über 30 Vulkane gebildet. 1974 wurde das Gebiet der Feuerberge zum Nationalpark "Parque Nacional de Timanfaya" erklärt. Die Besichtigung des Parkes ist ein absolutes Muß für jeden Lanzarote-Besucher. Hier kommt man noch mit den Urgewalten der Erde, dem Feuer aus dem Inneren hautnah in Berührung. Hier meint man, mitten in erst gestern erstarrten Gesteinsmassen zu stehen. Es scheint, auch die Zeit ist auf Lanzarote stehengeblieben und mit ihr die fließende und brüchige Lavasteinmasse.
 

Arrecife - Hauptstadt von Lanzarote.
Seit 1852 die Hauptstadt von Lanzarote und mit fast 40.000 Einwohnern die größte Stadt der Insel und auch Verwaltungssitz. Der Name Arrecife leitet sich von "Riff" ab, was auf die Korallenbänke zurückzuführen ist, die an dieser Stelle der Küste vorgelagert sind.
Als sich die Hochseefischerei noch lohnte, lag im Hafen von Arrecife die größte Fischereiflotte der Kanarischen Inseln.

Momentan wird viel daran gearbeitet, die Hauptstadt etwas ansehnlicher zu machen und vor allem die Fußgängerzone und Strandpromenade zu renovieren. Langsam wird aus der chaotischen Ansammlung von Häusern doch eine Stadt mit attraktiven Straßen und Plätzen zum Bummeln und Shoppen.

Rings um Arrecife - speziell im Norden der Stadtgrenzen - findet man viele Industriegebiete mit Möbelhäusern, Cash-and-Carry Supermärkten, Einkaufszentren und Megamärkten, Baumärkten und sonstigen Handwerksbetrieben und Industrien.
 

Das Klima auf Lanzarote.
Aufgrund der Lage von Lanzarote im Atlantik wird das Klima der Kanarischen Inseln (auch Inseln des ewigen Frühlings genannt) beherrscht durch den regelmäßigen Nordost-Passat und dem warmen Kanarenstrom. Beide Komponenten sorgen mit ihrer ausgleichenden Wirkung das ganze Jahr über für frühlingshafte Temperaturen und sehr angenehmes Klima.

Sonne
Unterschätzen Sie nicht die Intensität der Sonnenstrahlen. Gegen die Sonne helfen Kopfbedeckung, Schutzcreme mit hohem Sonnenfaktor und schattige Plätze, wenngleich diese nicht immer leicht zu finden sind auf Lanzarote. Vor allem mittags zeigt die Sonne ihre Kraft - und Sie merken es garnicht, wenn der Wind kühl über Ihre Haut streicht! Selbst durch Wolken und leichte Kleidung dringt noch genug UV-Licht, um einen Sonnenbrand zu verursachen. Also auf keinen Fall einfach nach Ankunft am Strand "braten" - Das kann gefährliche Folgen haben.
 

Suchen
Zufalls-Fotos
Drag Racing
Drag Racing
Thulhagiri UW
Thulhagiri UW

Galeriebilder: 9733
Zufalls-WebLink
Taucherlebnisse.de

Private Taucher Website

WebLinks: 139
Besucherstatistik
Besucher Online: 127
Heute: 1.420
Gestern: 3.536
Gesamt: 8.195.407
Ihre IP: 52.204.98.217
Online Radio
·Webradio
Seitendarstellung
wechseln zu:
Seitenaufbau: 0.21 Sekunden 26.312.631 eindeutige Besuche