26. Juni 2017 09:04
VAE - Dubai
Sonstige Reisen

   - Siladen Resort
   - Singapur Stadt
   - Kuala Lumpur
   - Sepilok Resort
   - Lankayan Island
   - Kapalai Village
   - Manila
   - Busuanga
   - Coron
   - Bangkok
   - Dubai 2001
   - Abu Dhabi 2013
   - Bahamas
   - Cuba
   - Kreuzfahrt
   - Samos
   - Korfu
   - Comer See
   - Dolomiten
   - Gardasee
   - Andalusien
   - Mallorca
   - Gran Canaria
   - Lanzarote
   - Teneriffa
   - Berner Oberland
   - Lago Maggiore
   - Lugano
   - Bürchen
   - Mahdia
   - Hurghada
   - Luxor
   - Trou d'eau Douce
   - Sonstiges
   - Konzerte
   - Motorsport
Navigation
 Themen
Startseite
Malediven Infos
Malediven Reisen
Sonstige Reisen
Digitale Fotografie
Unterwasserwelt
Artikel

 Interaktiv
Fotogalerien
Diskussionsforum
WebLinks

 Support
Suche
Gästebuch
Kontakt
News

Reiseangebote
Artikelnavigation
Artikel >> Reisen - Vereinigte Arabische Emirate >> Informationen über die Vereinigte Arabische Emirate
Informationen über die Vereinigte Arabische Emirate
VAE - Infos

Informationen über die Vereinigte Arabische Emirate

Land von "Tausendundeiner-Nacht" mit alter Tradition und modernen Gegensätzen, Kamele und Wüstensand, glitzernde Büro-Hochhäuser und verträumte Märkte mit orientalischem Flair. Neben endlosen weißen Sandstränden mit den komfortabelsten Hotels der Welt, bieten die Golfstaaten, vor allem Dubai, ein Shopping-Paradies für alle Wünsche. Beachtenswert hier vor allem der Gold-Souk, ein in der Welt einmaliger Goldbasar, mit hunderten von kleinen Geschäften.

Das Hinterland mit seinen Oasen und Wüsten lädt zu kurzen oder längeren Ausflügen ein. Erleben Sie das alltägliche Leben der Beduinen auf einer Jeep-Tour oder entschließen Sie sich zu einer Rundreise durch die Emirate.

Die Vereinigten Arabischen Emirate (V.A.E) bestehen aus insgesamt 7 ehemals unabhängigen Emiraten, die sich 1972 zu einer Föderation zusammengeschlossen haben. Zu den Wichtigen zählen:

Dubai
Eine pulsierende Stadt, die sich in den letzten Jahren zu einem beliebten Reiseziel entwickelt hat. Traumhafte Strände am Rande der City versprechen pure Erholung; moderne Hotels höchsten Komfort. Köche aus aller Welt bereiten in exklusiven Restaurants die abwechslungsreichsten Speisen zu. Moderne Einkaufszentren und alte Souks lassen keine Wünsche offen. Ein buntes Völkergemisch auf den Straßen läßt vergessen, daß man sich in einem arabischen Land befindet. Dubai ist kosmopolitisch, aufgeschlossen und tolerant.

Abu Dhabi
In den letzten 25 Jahren hat sich Abu Dhabi von einem beschaulichen Fischerdorf zu einer eleganten Geschäfts- und Bankenmetropole entwickelt. Breite Straßen führen vorbei an Palästen, Parkanlagen voll blühender Blumen und schattenspendender Bäume hin zur imposanten Meerespromenade, dem Stolz der Stadt. Erstklassige Hotels in unmittelbarer Stadt- und Strandnähe. Ein Urlaub in eleganter Atmosphäre.

Sharjah
Sharjah liegt in unmittelbarer Nähe Dubais und verfügt ebenso über prachtvolle Gebäude und gute Hotels. In den letzten Jahren wurde viel in der Stadt getan - mit einem Ergebnis, das sich sehen läßt. Es sind neue Souks entstanden, liebevoll renovierte Kaufmannshäuser, Einkaufsstrassen, Cafes, unterschiedliche Museen mit hochinteressanten Ausstellungen. Stolz wurde Sharjah demnach auch 1997 zur Kultur-Hauptstadt Arabiens gekürt. Sharjah lädt dazu ein, einen gemütlichen Strandurlaub zu verbringen; aufgrund günstiger Preise besonders geeignet für Familienurlaub (Sharjah ist das einzige Emirat in dem totales Alkoholverbot besteht).

Ostküste - Khor Fakkan / Fujeirah
Die Ostküste am Indischen Ozean begeistert durch Gebirgsszenerie, Ursprünglichkeit und landschaftliche Vielfalt und ist hervorragend geeignet für einen ruhigen und legeren Urlaub. Ideal auch für eine Kombination aus Shopping in Dubai mit anschließendem Baden. Das Meer bietet beste Tauchmöglichkeiten (2 Tauchbasen vorhanden). 

Ajman
Da kleinste (260 qkm und 100.000 Einwohner) der Emirate, 8 km nördlich von Sharjah, war früher ein Zentrum der Perlentaucherei und lebt tradtionell von Fischfang und Bootsbau. Heute hat es Importhafen mit freihandelszone und bietet einen schönen langen Sandstrand. Ajman ist eine überschaubare Kleinstadt.

Ras al Khaimah
Ras Al Khaimah ist das am nördlichsten gelegene Emirat (ca. 90 km von Sharjah). Es grenzt an die gebirgige Musandam-Halbinsel (Sultanat Oman) und somit an die Straße von Hormus. Diese Emirat im Vergleich zu den anderen touristisch weniger erschlossen.


Informationen zum Emirat Dubai

Lage und Größe:
Dubai ist das zweitgrößte der sieben Emirate, die die Vereinigten Arabischen Emirate bilden, und das Handelszentrum des Landes. Die anderen sechs Emirate sind Abu-Dhabi - gleichzeitig Hauptstadt - Sharjah, Ajman, Umm Al Quwain, Ras Al Khaimah und Fujairah.

Dubai liegt an der südlichen Golfküste im südöstlichen Teil der arabischen Halbinsel. Die Gesamtfläche des Emirates beträgt 3.885 qkm.

Klima:
Dubai hat ein subtropisches, trockenes Klima. Niederschläge sind selten und unregelmäßig, durchschnittlich an fünf Tagen im Jahr. Warme, sonnige Tage und angenehm kühle Abende von Oktober bis Mitte Mai. Im Januar und Februar sind die Abende gelegentlich etwas kühl. Ab Mai ist es heiß, in einigen Wüstenregionen steigen die Temperaturen im Juli und August bis auf 47 Grad Celsius. Auch die Feuchtigkeit ist sehr hoch. Die meisten Geschäfte, Büros, Banken, Hotels und Autos sind klimatisiert.

   Max. Temperatur  Min. Temperatur
Januar  23.9 C  13.9 C
 Februar  25.0 C  14.4 C
 März  28.3 C  17.2 C
 April  32.8 C  20,0 C
 Mai  36,7 C  22,7 C
 Juni  38,9 C  26.1 C
 Juli  41.1 C  28.9 C
 August  40.5 C  28.9 C
 September  38.9 C  28.9 C
 Oktober  40.0 C  35.6 C
 November  30.6 C  17.8 C
 Dezember  26.7 C  15.6 C

Arzt:
Die medizinische Versorgung ist gut. Dubai ist gut ausgestattet mit vollständig eingerichteten Krankenhäusern und verfügt über qualifizierte, internationale Fachärzte.

Auto:
Für die Anmietung eines Autos benötigen deutsche Autofahrer ihren Paß, 2 Paßbilder und entweder einen deutschen oder einen internationalen Führerschein.

Straßen und Autobahnen sind in einem ausgezeichneten Zustand , die Beschilderung ist in arabischer und in englischer Sprache. Geschwindigkeitsbegrenzungen sind deutlich angegeben und sollten unbedingt eingehalten werden.

Banken:
Währung: Dirham, der aus 100 Fils besteht

Öffnungszeiten: von Samstag bis Donnerstag vom 08.00 bis 12.00 Uhr

Die Ein- und Ausfuhr von Devisen unterliegt keinen Beschränkungen.

American Express, Diner's Club, Visa usw. werden allgemein in den Hotels und in großen Geschäften angenommen.

Einkaufen und Souvenirs:
Einkaufen ist ein Erlebnis, das man nicht versäumen sollte. Als offener Hafen mit niedrigen Einfuhrzöllen bietet Dubai Waren zu sehr günstigen Einzelhandelspreisen, und das Warenangebot kann sich mit dem jeder anderen großen, internationalen Stadt messen. Alles, was das Herz des Besuchers begehrt, sei es Haute Couture aus Paris, Hi-tech aus Japan oder Goldschmuck, kann man zu konkurrenzlosen Preisen in Dubai finden. Abgesehen von den traditionellen Souks gibt es eine große Anzahl von modernen klimatisierten Einkaufszentren mit einem breiten Angebot an Waren. Im internationalen Flughafen von Dubai bietet der Duty-Free-Komplex, Preisträger von zehn internationalen Flughafen Wettbewerben, eine unübertroffene Auswahl und höchste Qualität an.

Essen und Trinken:
Neben den hiesigen Spezialitäten - wie Kabsa, ein ganzes, mit Reis, Gewürzen und Mandeln gefülltes Schaf - ist in den Emiraten auch die Küche nahezu aller erdenklichen Nationalitäten vertreten. Von der italienischen, französischen, chinesischen, japanischen, indischen, koreanischen, pakistanischen Küche hin bis zu englischen Fisch und Chips.

Wo immer die Vorliebe des einzelnen liegen mag, die Restaurants haben für alle Geschmäcker und in allen Preislagen etwas.

Alkohol ist in Hotelrestaurants und -bars unbeschränkt erhältlich. Restaurants, die nicht zu einem Hotel gehören, haben keine Ausschanklizenz.

Feiertage:
Ramadan: ist der moslemische Fastenmonat. In dieser Zeit essen, trinken und rauchen Moslems tagsüber nicht. Man erwartet, daß Besucher diese Regeln respektieren und darauf verzichten Speisen und Getränke in der Öffentlichkeit zu sich zu nehmen. Die Arbeitszeiten während dieses Monats sind verkürzt.

Geschäftszeiten:
Die Läden haben von 09.00 bis 13.00 Uhr und von 16.00 bis 22.00 Uhr geöffnet.

Zum Teil sind die Geschäfte auch freitags geöffnet, wobei die Gebetszeit zwischen 11.30 Uhr und 13.30 Uhr eingehalten wird.

Sprache:
Die einheimische Sprache ist Arabisch. Englisch ist die Umgangssprache. Auch Farsi und Urdu sind weit verbreitet. Vom Hotelpersonal werden normalerweise Deutsch und Französisch verstanden.

Strom:
Die Stromversorgung in Dubai hat 220/240 V, 50 Hz. Für US-Fabrikate benötigt man gegebenenfalls einen Adapter.

Trinkgelder:
Die Praxis entspricht den Gepflogenheiten der meisten Länder der Welt. Wenn kein Trinkgeld berechnet wird, ist ein Betrag von 10 % angemessen.

Unterkunft:
Der Aufenthalt ist ein luxuriöses Erlebnis. Viele der führenden Hotelgruppen wie Sheraton, Hyatt, Inter-Continental, Forte Grand, Ramada, Hilton, Marriott und Holiday Inn sind vertreten. Es gibt auch eine Reihe unabhängiger Hotelanlagen wie das Jebel Ali Hotel, das Royal Abjar, Chicago Beach und das Metropolitan, die erstklassige Einrichtungen und besten Service anbieten.

Zollbestimmungen:
Der Duty-Free-Laden auf dem Dubaier Flughafen bietet ein reichhaltiges Angebot an Spirituosen für abreisende Fluggäste. Die Preise sind die günstigsten weltweit. Videokassetten, Bücher und Zeitschriften werden bei der Einreise kontrolliert. Die Strafen für die illegale Einfuhr von Drogen sind außerordentlich streng.

Suchen
Zufalls-Fotos
Thulhagiri UW
Thulhagiri UW
Hudhuveli
Hudhuveli

Galeriebilder: 9733
Zufalls-WebLink
Boduhithi Coral Island Resort

Offizielle Homepage der Insel.

WebLinks: 139
Besucherstatistik
Besucher Online: 43
Heute: 517
Gestern: 1.127
Gesamt: 6.686.251
Ihre IP: 54.166.201.210
Online Radio
·Webradio
Seitendarstellung
wechseln zu:
Seitenaufbau: 0.15 Sekunden 16.456.861 eindeutige Besuche